Frankenberg

Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus eröffnet

- Frankenberg (apa). Die letzten Girlanden wurden noch aufgehängt, die letzten schmückenden Tannenzweige verteilt und die letzten Vorbereitungen getroffen – doch für die kleinen Kinder hatte der Weihnachtsmarkt schon begonnen: Als Bürgermeister Christian Engelhardt den diesjährigen Markt der Altstadtinitiative am Freitagnachmittag eröffnete, drehten schon die ersten Jungen und Mädchen ihre Runden im Karussell, darunter Engelhardts eigene Tochter Sophie-Charlotte.

Engelhardt erinnerte daran, dass die Adventszeit dafür da ist, sich langsam auf das Weihnachtsfest vorzubereiten. Durch den Duft von gebrannten Mandeln und Glühwein und die zahlreichen bunten Lichter sei Weihnachten nicht mehr nur ein Datum, das in einem Monat erreicht ist. „Wir fühlen und riechen Weihnachten beim Weihnachtsmarkt“, sagte Engelhardt. Er dankte der Altstadtinitiative für die Ausrichtung des Marktes und lud alle Interessierten zu einem Bummel zwischen den Buden auf dem Obermarkt ein. Ursula van Elkan, die Vorsitzende der Altstadtinitiative, bedankte sich für die alljährliche Unterstützung der Stadt bei der Veranstaltung. „Darüber sind wir froh und glücklich“, sagte van Elkan. Mit Glühwein und Kakao stießen die ersten Besucher und die Veranstalter auf den diesjährigen Budenzauber an, zu dem unter anderem ein Glockenspielkonzert am späten Freitagnachmittag gehörte. Am Samstag wird ab 12 Uhr ein Kindermusical in der Rathausschirn aufgeführt und auch der Nikolaus hat seinen Besuch angekündigt.

Kommentare