Weilburger Unternehmen baut Tankstelle in Frankenberg

+
Im Zeitplan: In der Röddenauer Straße laufen derzeit die Arbeiten für eine neue Tankstelle. Schon am 15. Oktober soll die Anlage eröffnet werden.

Frankenberg. Die Zustimmung des Kasseler Regierungspräsidiums liegt vor, die Bauarbeiten laufen auf Hochtouren: An der Stelle der früheren Esso-Tankstelle in der Röddenauer Straße in Frankenberg soll Mitte Oktober wieder der Sprit aus den Zapfsäulen laufen – Benzin, Diesel und auch Gas.

Dort wird eine neue Avia-Tankstelle eröffnen. Die Investitionskosten belaufen sich auf rund 500.000 Euro.

Pächter des Areals und Betreiber der Tankstelle ist das mittelständische Familienunternehmen Kühmichel mit Hauptsitz in Allendorf-Merenberg in der Nähe von Weilburg. „Am 15. Oktober werden wir in Frankenberg eine neue Avia-Tankstelle eröffnen“, sagte Seniorchef Manfred Kühmichel gegenüber der HNA – dann soll die offizielle Eröffnungsfeier stattfinden.

Gegenwärtig werde das Tankstellenareal von Grund auf saniert: „Wir wollen die Tankstelle dort nachhaltig betreiben“, sagt Kühmichel.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare