Weiter keine Spur von vermisster Frau

Ebsdorfergrund. Nach wie vor fehlt von der 75-jährigen Renate Pennigsdorf jede Spur. Bereits am vergangenen Donnerstag berichtete die Polizei über das Verschwinden der Seniorin.

Seit Mittwochnachmittag, 19. März, gibt es von der Frau, die dringend auf die Einnahme von Medikamenten angewiesen ist, kein Lebenszeichen. Auch die Ermittlungen im Umfeld brachten keinerlei Hinweise auf den Aufenthaltsort der Vermissten aus dem Ebsdorfergrund.

Anhaltspunkte, die auf eine Straftat hindeuten, liegen derzeit nicht vor. Letztmalig wurde die Frau am Mittwoch gegen 12.25 Uhr in Heskem im Bogenweg gesehen.

Die Vermisste ist etwa 172 Zentimeter groß, schlank, Brillenträgerin und hat einen Pagenkopf mit blond-grauen Haaren. Bekleidet ist die Seniorin mit einem rot-braunen Parka, einer dunklen Jeans und rötlichen, halbhohen Wanderschuhen. Zudem führt die Vermisste eine schwarze Umhängetasche mit sich. (nh/jun)

Hinweise nimmt die Kripo in Marburg, 06421/ 4060, entgegen.

Quelle: HNA

Kommentare