Förderverein Wildpark bestätigt Vorsitzenden – Dank an ehrenamtliche Helfer

Weiter mit Mangold

Vorstand des Fördervereins Wildpark: (von links) Stadtförster Erich Reitz, Vorsitzender Jürgen Mangold und Geschäftsführer Wolfgang Danzeglocke. Foto: Clausen

Frankenberg. Jürgen Mangold bleibt Vorsitzender des Fördervereins Wildpark Frankenberg. Während der Mitgliederversammlung in der Ederberglandhalle wurde er einstimmig bestätigt. Sein Stellvertreter bleibt Bürgermeister Engelhardt, Geschäftsführer ist weiter Wolfgang Danzeglocke. Beisitzer bleiben Erich Reitz und Lothar Luckow. Kassenprüfer sind Otmar Geise und Gudrun Keim.

20 000 Besucher im Vorjahr

Nach der Begrüßung gab Vorsitzender Jürgen Mangold zusammen mit Stadtförster Erich Reitz den umfangreichen Bericht über das zurückliegende Geschäftsjahr ab.

Bei zahlreichen öffentlichen Veranstaltungen hatte sich der Förderverein engagiert. Dazu zählte das gut besuchte Wildparkfest, das Weihnachtsbaumschlagen mit Verkauf von Wildbraten und das Osterfeuer mit dem zuvor im Eingangsbereich aufgestellten größten Holzhasen Frankenbergs. Mehr als 20 000 Besucher kamen im vergangenen Jahr in das Tiergehege. Zahlreiche Führungen mit Kindergärten, Schulklassen, Betrieben, Reservistenkameradschaften und Familien aus der Region zählten dazu. Auch auf geplante Baumaßnahmen wurde während der Versammlung eingegangen: Zur Errichtung eines Info-Zentrums am unteren Eingang des Wildparks bezog Bürgermeister Christian Engelhardt als Zweiter Vorsitzender Stellung. Geld soll dafür nach Möglichkeit im Haushalt 2011 bereitgestellt werden. Mangold und Reitz dankten allen ehrenamtlichen Helfern, darunter zahlreichen Jugendlichen, die bei Instandsetzungsarbeiten, Tierpflege und Fütterung mitgeholfen hatten. (cz)

Quelle: HNA

Kommentare