Welpe im Sperrmüll ausgesetzt – Polizei sucht den Täter

+
Im Sperrmüll ausgesetzt: Eine Fußgängerin fand diesen jungen Welpen.

Marburg. Unbekannte haben in Marburg einen Welpen im Sperrmüll ausgesetzt. Eine Fußgängerin fand den jungen Hund am Donnerstagmorgen in einem durchgeweichten Pappkarton vor dem Haus Friedrich-Ebert-Straße 48. Die Polizei sucht nun nach Hinweisen auf den Besitzer.

Die Beamten leiteten ein Verfahren wegen des Verdachts auf einen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz ein und bitten um Hinweise: Wer kennt den Hund? Wer kann Angaben darüber machen, woher das Tier stammen könnte? Und gibt es Zeugen, die gesehen haben, wie der Welpe ausgesetzt wurde? (nh/jpa)

Hinweise an die Polizei in Marburg, Telefon 06421/4060.

Quelle: HNA

Kommentare