WM an der Walkemühle

Weltmeisterliches Fest im Mühlgarten

+
Gerhard Pohl und Melanie Stark von der Walkemühle laden in den WM-Wochen zur Fußballschauen in den Biergarten des Frankenberger Ausflugslokals ein

Frankenberg - Das sportliche Großereignis des Jahres rückt näher, Fußballfans werden schon unruhig: In zwei Wochen beginnt die Weltmeisterschaft in Brasilien. Und auch diesmal sind die Spiele in Frankenberg wieder unter freiem Himmel zu sehen.

Die Spannung, wenn die Mannschaften ins Stadion einziehen. Das Herzrasen, wenn die Hymnen gesungen werden. Und der Jubel, wenn ein Tor fällt. Das gibt es so nur bei der Weltmeisterschaft. Und am meisten Spaß macht es mit netten Menschen unter freiem Himmel. Die besten Fußball-Nationen der Welt treffen ab Donnerstag, 12. Juni, in Brasilien aufeinander. Und auch in diesem Jahr können die Frankenberger im Freien mit dem deutschen Team fiebern.

Die Frankenberger Zeitung und die Walkemühle präsentieren alle Spiele des Teams von Jogi Löw im Biergarten des Frankenberger Ausflugslokals. „Wir wollen mit den Fans ein großes Fußball-Fest feiern, zu dem jeder herzlich eingeladen ist“, sagt Gerhard Pohl, Geschäftsführer der Battenberger Hotelbetriebsgesellschaft, zu der die Walkemühle seit vergangenem Jahr gehört. Dafür stellt die Frankenberger Zeitung ihren bekannten großen Video-Würfel im Biergarten des Ausflugslokals auf. Zu sehen sind alle Spiele der deutschen Mannschaft auf der 3,70 mal 2,10 Meter großen Leinwand. Acht Quadratmeter Spitzensport in hervorragender Bildqualität.

Startschuss mit dem ersten deutschen Spiel

Den Beginn an der Walkemühle markiert das erste deutsche Spiel am Montag, 16. Juni, ab 18 Uhr. Der Spielplan meint es in der Vorrunde gut mit der Nationalmannschaft: Nach dem frühen Spiel gegen Portugal folgt am Samstag, 21. Juni, ab 21 Uhr das Spiel gegen die Mannschaft aus Ghana. Die US-Amerikaner wollen Jogis Jungs am Donnerstag, 26. Juni, ebenfalls ab 18 Uhr besiegen. „Und wenn das Team weiterkommt - wovon wir natürlich ausgehen - dann zeigen wir auch alle anderen deutschen Spiele“, drückt Gerhard Pohl den Brasilien-Reisenden die Daumen.

Damit während der Spiele niemand auf dem Trockenen sitzt, gibt es frisch gezapftes Bier und für die Fahrer im Auto-Corso auch nichtalkoholische Getränke. Das Team der Walkemühle um Gastgeberin Melanie Stark versorgt die Fans zudem mit Leckereien vom Grill - etwa einem Würstchen oder frisch zubereiteten Steaks. „Wir möchten, dass die Fußballfans das Turnier in gemütlicher Atmosphäre und unter Gleichgesinnten erleben können“, sagt Pohl. Und wenn das Wetter mitspielt, bietet sich auch ein Griff in die Eis-truhe an.

Ab dem Viertelfinale alle Spiele live sehen

Nach der Gruppenphase kommen dann auch die Fans anderer Teams in den Genuss des großen Video-Würfels: „Ab den Viertelfinals zeigen wir nicht nur deutsche Spiele, sondern bei gutem Wetter alle“, freut sich Pohl. Möglich seien auch schon einige Achtelfinals. An vielen Tagen heißt das: zwei Spiele am Stück. Am Montag, 30. Juni, spielt das deutsche Team, wenn es seine Gruppe gewinnt, beispielsweise erst um 21 Uhr deutscher Zeit. Zuvor aber spielen der Sieger der Gruppe E gegen den Zweiten der Gruppe F - das Aufeinandertreffen der Giganten Frankreich und Argentinien wäre also denkbar.

Informationen zu allen gezeigten Spielen gibt es ab sofort unter www.walkemuehle.de/wm im Internet. Insbesondere bei wechselhaftem Wetter entscheidet sich kurzfristig, ob ein Spiel tatsächlich im Mühlgarten gezeigt wird.

Kommentare