Dorf punktet im Regen

Wettbewerbs-Jury besichtigte Rosenthal

+
Sie hörten interessiert zu: Die Jury des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ beim Besuch von Salzmann Landtechnik in Rosenthal. Ganz links: Bürgermeister Hans Waßmuth

Rosenthal. Rosenthals Bürgermeister Hans Waßmuth führte die Jury des Wettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft" durch den Ort. Die zeigte sich unbeeindruckt vom Wetter - aber beeindruckt von Rosenthal.

Ihre gute Stimmung ließ sich die Jury beim zweistündigen Rundgang trotz des strömendem Regens nicht verderben. „Der Himmel weint Freudentränen, weil es endlich losgeht“, sagte Jury-Leiterin Sigrid Göbel. 

„Wir leben da, wo andere Urlaub machen“, erklärte der Bürgermeister. Rosenthal sei eingebettet in eine landwirtschaftliche Gegend, habe aber auch sportliche und kulturelle Angebote zu bieten sowie eine starke Infrastruktur und eine gute Verkehrsanbindung.

Auch in den Bereichen Gewerbe, Produktion und Handel sei man gut ausgestattet. „Rosenthal ist ein wichtiges Mischgebiet, das in allen Bereichen etwas zu bieten hat“, erklärte Waßmuth. Den Rundgang habe man so ausgewählt, weil er einen Querschnitt durch all diese Bereiche zeige. Los ging es für die Jury am Rathaus.

von Marc Hörcher

Mehr zum Thema lesen Sie am Donnerstag in der gedruckten Ausgabe der HNA

Quelle: HNA

Kommentare