Wieder Blitzer an B252 beschmiert

Marburg/Bottendorf. Schon wieder hat ein Unbekannter etliche Radargeräte an der B252 mit Farbe besprüht - ähnlich wie erst Mitte September. Die Polizei bittet nun um Hinweise.

Wie die Marburger Polizei berichtete, wurde in der Nacht zum Dienstag, 14. Oktober, eine Vielzahl der stationären Blitzer entlang der Bundesstraße beschmiert - diesmal mit schwarzer Farbe: allein elf im Landkreis Marburg-Biedenkopf zwischen Göttingen und Münchhausen sowie der Blitzer in Bottendorf.

Die Überprüfung der Blitzgeräte entlang der Bundesstraßen 62 und 3 war am Dienstag noch nicht abgeschlossen.

Erst vor vier Wochen waren 15 der Radargeräte entlang der "Blitzermeile" zwischen Frankenberg und Marburg von Unbekannten besprüht worden - damals mit roter Farbe, wie unser Archivfoto aus Todenhausen zeigt.

Im vergangenen Jahr wurde eine Anlage in Münchhausen mit einer großkalibrigen Schusswaffe beschädigt. Farbschmierereien an einzelnen Anlagen kämen ein bis zwei Mal im Jahr vor, teilte die Gemeinde mit.

Hinweise auf den oder die Täter im aktuellen Fall nimmt die Polizei Marburg entgegen, Tel. 06421/4060. (jpa)

Quelle: HNA

Kommentare