Windpark in Gemünden: Das Warten geht weiter

Gemünden. Der Bau des Windparks in Gemünden verzögert sich weiter. Eigentlich sollten bis März dieses Jahres die für die Windräder benötigten Flächen gerodet sein (HNA berichtete).

Die Bau-Genehmigung für den Windpark liegt aber immer noch nicht vor. Nach HNA-Informationen gibt es seitens des Natur- und Denkmalschutzes weiter Einwände gegen den Windpark.

Die VEW als Betreiberin der Anlage sagte: „Erst nach Ende der nächsten Vegetationsperiode ab 1. Oktober 2015 kann eine genehmigte Rodung erfolgen. Eine Inbetriebnahme, die bis Ende 2015 geplant war, muss nun angepasst werden.“ Über die genauen Gründe der Verzögerung soll bei einem Termin mit Vertretern der Stadt Gemünden am 11. März informiert werden. (dau)

Quelle: HNA

Kommentare