Edertalschüler bestehen Prüfung im Leistungsschreiben

In zehn Minuten 1882 Anschläge

+

Frankenberg - Nach 40 Unterrichtsstunden in der AG Tastaturschreiben bestanden 18 Edertalschüler die Prüfung im Leistungsschreiben. Eine besondere Leistung im Zehn-Minuten-Textschreiben erreichte Alena Stein mit 1882 Anschlägen.

In der Schule und in den meisten Berufen ist es erforderlich, die Tastatur schnell und sicher zu beherrschen. Im Vordergrund des Unterrichts steht deshalb das richtige Erlernen des Zehn-Finger-Blindschreibsystems, sagt Kursleiterin Christa Menzler. Nach Erarbeitung des Tastenfeldes durch gezielte Griffübungen werden Sätze, Rechtschreibübungen und Texte geschrieben.

Im Unterricht wird nicht nur mit dem Lehrbuch, sondern auch mit einem begleitenden Unterrichtsprogramm und Word gearbeitet. Auch bekommen die Schüler Einblicke in die Textgestaltung und lernen wichtige Schreib- und Gestaltungsregeln nach der Norm DIN 5008.

Verschiedene wissenschaftliche Untersuchungen weisen darauf hin, dass sich das Tastaturschreiben positiv auf die Lese- und Rechtschreibleistung auswirkt und die Konzentration trainiert wird.

Auch im nächsten Schuljahr soll es wieder einen solchen Schreibkurs geben. (r)

Kommentare