Sehlener Verschönerungsverein feiert 40-jähriges Bestehen

Das Ziel war und ist ein schönes Dorf

+

Gemünden-Sehlen - Seinen 40. Geburtstag feierte der Verschönerungsverein aus Sehlen mit einem kleinen Fest mit Kinderspielen, Entenrennen, Kuchen und einem Umtrunk mit Vereinsmitgliedern, Freunden und Wegbegleitern.

40 Jahre - die darf man gerne feiern, sagten sich die Mitglieder des Sehlener Verschönerungsvereins. Und das taten sie auch. Bereits am Nachmittag verbrachten die Mitglieder einen bunten Nachmittag am Sehlener Dorfgemeinschaftshaus.

Während die Eltern und Großeltern bei Kaffee und Kuchen gemütlich plauderten, tobten die kleinen Gäste über den Hof. Mit Kinderschminken, einer ausgelassen Strohschlacht und Fußball ließ sich die Wartezeit bis zum Entenrennen gut überbrücken. Dann starteten zahlreiche Gummi-Enten in der Schweinfe zu einem 500 Meter-Wettschwimmen.

Bürgermeister Frank Gleimlobte die Vereinsarbeit der 45 Mitglieder. „Die Stadt ist froh, dass der Verein so fleißig die Grünflächen in Sehlen pflegt“, sagte er.

Am Abend fanden sich Freunde und Wegbegleiter des Vereins zusammen, um bei angenehmen Temperaturen, kühlen Getränken und Bratwurst ein paar schöne Stunden zu verbringen. (kty)

Mehr lesen Sie in der Mittwochausgabe der Frankenberger Zeitung.

Kommentare