Bottendorf

Zwei Jugendliche retten sich aus brennendem Wohnwagen

- Burgwald-Bottendorf (apa). In der Nacht auf Samstag ist in Bottendorf ein alter Wohnwagen in Brand geraten. Zwei Jugendliche, die darin übernachtet hatten, konnten sich rechtzeitig unverletzt retten.

Der Wohnwagen war auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in der Frankenberger Straße abgestellt. Am Freitagabend hatten Jugendliche darin gefeiert. Ein 15-jähriger Frankenberger und ein 17-jähriger Burgwalder übernachteten anschließend darin. In der Nacht gegen 3.35 Uhr kam es zum Brand. Die alarmierte Bottendorfer Feuerwehr löschte den Brand. Die Polizei ermittelt noch, die Beamten gehen aber von einer Überhitzung des Holzofens in dem Wohnwagen als Brandursache aus. Die beiden jungen Männer blieben unverletzt, es entstand ein Sachschaden von 200 Euro.

Kommentare