Hatzfeld

Zwei Unfälle, drei Menschen schwer verletzt

- Hatzfeld (jos/r). Zwei schwere Motorradunfälle ereigneten sich am Samstag bei Hatzfeld. Dabei zogen sich drei Menschen schwere Verletzungen zu.

Ein 52-jähriger Battenberger war am Samstagmorgen gegen 7.35 Uhr mit seinem Motorrad auf der Bundesstraße 253 aus Laisa kommend in Richtung Eifa unterwegs. Kurz nach dem Abzweig nach Frohnhausen kam der Fahrer in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte. Der Fahrer zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Er wurde vom Rettungsdienst ins Kreiskrankenhaus Frankenberg gebracht.

Der zweite Unfall ereignete sich am Samstag Mittag gegen 13 Uhr an der Kreuzung der Straße „Oberau“ im Hatzfelder Industriegebiet mit der Landesstraße 553 und der Kreisstraße 113. Ein 62-jähriger Mann aus Ahnatal wollte mit seinem Motorrad aus dem Industriegebiet kommend die Landesstraße queren, um auf die Kreisstraße in Richtung Elsoff zu gelangen. Dabei übersah er einen Motorroller-Fahrer, der auf der Landesstraße aus Beddelhausen kommend in Richtung Hatzfeld unterwegs war. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem sich beide Kradfahrer schwere Verletzungen zuzogen. Der Motorradfahrer aus Ahnatal wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Marburger Uniklinik geflogen. Den Rollerfahrer, einen 44-jährigen Mann aus Hatzfeld, brachte ein Rettungswagen nach Marburg.

Kommentare