Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Frankenberg

Symbolfoto:  dpa

Frankenberg. Zwei Verletzte forderte ein Zusammenstoß auf der Ruhrstraße in Frankenberg am Sonntagabend. Der Schaden an den beteiligten Autos summiert sich auf 11.000 Euro.

Nach Angaben der Polizei war eine 18 Jahre alte Frau mit ihrem Auto aus Richtung Schreufa kommend auf der Ruhrstraße in Richtung Röddenau unterwegs. Die junge Frau beabsichtigte, nach links in die Röddenauer Straße einzubiegen. Dabei missachtete sie jedoch die Vorfahrt eines entgegenkommenden 50-Jährigen. Im Kreuzungsbereich stießen beide Fahrzeuge zusammen.

Dabei wurden sowohl die Autofahrerin als auch der Mann verletzt. Sie mussten vor Ort von den Besatzungen zweier DRK-Rettungswagen und dem Frankenberger Notarzt versorgt werden und wurden dann ins Frankenberger Krankenhaus eingeliefert. Ein 21 Jahre alter Beifahrer im Auto der 18-Jährigen blieb unverletzt.

Durch die Wucht des Aufpralls kamen beide Fahrzeuge versetzt zum Stehen. Sie wurden beide total zerstört und mussten abgeschleppt werden. Der Verkehr wurde kaum beeinflusst, da die Unfallstelle von allen Seiten der Kreuzung umfahren werden konnte.

www.112-magazin.de

Quelle: HNA

Kommentare