Frankenberg

Zwei Wohnungseinbrüche an einem Tag

- Frankenberg (r). Bislang unbekannte Täter sind am Samstag in der Zeit von 13.30 bis 21.05 Uhr in zwei Häuser in der Rodenbacher Straße und Am Sauren Morgen eingeborchen. Das teilte die Polizei am Dienstag mit.

In beiden Fällen wurde eine Terrassentür beziehungsweise ein Fenster aufgehebelt.

In der Rodenbacher Straße entwendeten die Täter aus der Wohnung einer 71-Jährigen Bargeld und zwei Schweizer Taschenmesser.

In der Straße „Am Sauren Morgen“ verließen die Täter das Einfamilienhaus ohne Beute.

Offensichtlich hatten es die Einbrecher ausschließlich auf Bargeld und Schmuck abgesehen, denn größere Wertgegenstände blieben unberührt.

Anhand der Spuren konnte die Polizei bislang ermitteln, dass es sich bei den Tätern um zumindest zwei Personen handeln muss.

Der 60-jährige Geschädigte aus der Straße „Am Sauren Morgen" berichtete gegenüber der Polizei, dass er bereits am Tag zuvor, also am Freitag, gegen 11.50 Uhr einen Einbrecher in seinem Hause verscheucht habe. Am Freitag habe er kurz das Haus verlassen. Als ihm einfiel, dass die Kellertür unverschlossen war, sei er wieder zurückgefahren. Durch ein Fenster habe er dann einen schlanken, relativ großen, dunkel gekleideten jungen Mann erkannt.

Nach dem ersten Schrecken kontrollierte der Mann das Haus, konnte aber keinerlei Spuren eines Einbrechers entdecken. Da nichts entwendet und auch nichts durchwühlt worden war, glaubte er an einen Irrtum und verzichtete auf die Verständigung der Polizei.

Hinweise bitte an die Polizeistation Frankenberg, Telefon 06451/72030, oder jede andere Polizeidienststelle.

Kommentare