Auto

Android oder CarPlay: Welche Autobauer nutzen welches System?

+
Welche Hersteller auf CarPlay setzen, lässt sich auf dieser Apple-Seite nachschauen.

Berlin - Das Smartphone mit dem Infotainment-System des Autos verbinden: Das braucht eine gemeinsame Plattform. Welche Hersteller auf welche Betriebssystemen setzen, lässt sich online leicht herausfinden.

Von Smartphones vertraute Bedienoberflächen werden sich in Zukunft auf den Bordmonitoren vieler Pkw-Modelle wiederfinden. Durch den Einsatz der Betriebssysteme Android Auto von Google und CarPlay von Apple sollen sich mobile Geräte, die mit Android oder iOS laufen, leichter mit den Infotainment-Systemen der Fahrzeuge verbinden lassen.

Welche Automobilbauer auf welche Software setzen, ist auf den Webseiten

apple.com/ios/carplay und

openautoalliance.net ersichtlich. Wer dort jeweils etwas nach unten scrollt, erhält einen Überblick über die kooperierenden Automarken.

Einige Hersteller wie Audi, Opel, Ford und Volvo setzen parallel auf Android und CarPlay. Aber zum Beispiel BMW, Ferrari und Mercedes kooperieren bisher nur mit Apple. Andere wie Volkswagen, Maserati oder Skoda sind reine Google-Partner.

dpa

Kommentare