Auto

Bentley Continental GT3-R: Nobel-Rennwagen für die Straße

+
Luxus-Coupé mit Rennsport-Genen: Bentley will vom 426 kW/580 PS starken Continental GT3-R nur 300 Exemplare bauen.

Crewe - Bentley erweitert die Continental-Baureihe um eine Hochleistungsversion des Coupés. In Anlehnung an den GT3-Rennwagen stellt die britische Nobel-Marke den Continental GT3-R auf die Räder.

Bentley bringt das Luxus-Coupé Continental GT3-R heraus. Der Zweisitzer wiegt laut Hersteller 100 Kilogramm weniger als der 2,3 Tonnen schwere Continental GT V8 S mit 389 kW/528 PS. Der überarbeitete Doppelturbo und eine geänderte Motorsteuerung verhelfen dem 4,0 Liter großen V8-Motor zu 426 kW/580 PS und 700 Newtonmeter Drehmoment. Die 8-Gang-Automatik ist zugunsten der Beschleunigung kürzer übersetzt. Der Allradantrieb bietet erstmals eine variable Kraftverteilung.

Der Continental GT3-R soll in 3,8 Sekunden Tempo 100 erreichen und maximal 273 km/h. Das macht ihn laut Bentley zum bisher sprintstärksten Modell der Marke. Das Auto ist auf 300 Exemplare limitiert, die Ausstattung mit viel Leder, Alcantara und Carbon vornehm. Preise nannte das Unternehmen noch nicht. Die Auslieferung ist für Ende 2014 vorgesehen.

dpa

Kommentare