Verkehr

Fahrradklima-Test: Radler können ihre Städte bewerten

+
Lässt es sich in meiner Stadt gut Fahrrad fahren? Wer seine Meinung dazu schon immer mal kundtun wollte, ist beim großen Fahrradklima-Test richtig.

Berlin - Wie fahrradfreundlich ist meine Stadt? Das können Radler derzeit beim großen Fahrradklima-Test bewerten. Die Umfrage läuft noch bis Ende November. Sie dauert höchstens zehn Minuten.

Immer mehr Menschen nutzen das Rad als günstige und umweltfreundliche Alternative zu anderen Verkehrsmitteln. Allerdings ärgert sich manch einer zum Beispiel über fehlende oder schlecht ausgebaute Radwege in seiner Stadt. Solche und andere Probleme, aber auch positive Dinge können beim "Fahrradklima-Test 2014" zur Sprache gebracht werden.

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) ruft Radler in ganz Deutschland dazu auf, die Fahrradfreundlichkeit ihrer Heimatstädte zu bewerten und dadurch Impulse für die Zukunft zu geben. Die Umfrage auf der Webseite

Fahrradklima-Test.de läuft bis zum 30. November 2014, die Ergebnisse werden im Frühjahr nächsten Jahres vorgestellt.

Beim letzten Fahrradklima-Test im Jahr 2012 nahmen nach Angaben des ADFC 80 000 Menschen teil, 332 Städte wurden bewertet. Für die Teilnahme an der Befragung, die inzwischen zum sechsten Mal durchgeführt wird, sollen nicht mehr als zehn Minuten nötig sein. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) aus Mitteln zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans (NRVP) gefördert.

dpa

Kommentare