Fotostrecke: Nummer sicher - Als Mercedes den neuen SL brachte

Premiere für ein Auto, das über 200 000 Mal vom Band rollen wird: 1989 feiert der neue SL (R 129) am Mercedes-Stand auf dem Genfer Salon Premiere.
1 von 5
Premiere für ein Auto, das über 200 000 Mal vom Band rollen wird: 1989 feiert der neue SL (R 129) am Mercedes-Stand auf dem Genfer Salon Premiere.
Kopfstand: Als erstem Auto überhaupt baute Mercedes dem R 129 einen automatischen Überrollbügel ein. Er fährt in 0,3 Sekunden aus und erhöht die Überlebenschancen bei einem Überschlag.
2 von 5
Kopfstand: Als erstem Auto überhaupt baute Mercedes dem R 129 einen automatischen Überrollbügel ein. Er fährt in 0,3 Sekunden aus und erhöht die Überlebenschancen bei einem Überschlag.
Harter Allwetterschutz: Im Laufe der Modellhistorie baute Mercedes dem SL ein serienmäßiges Hardtop ein.
3 von 5
Harter Allwetterschutz: Im Laufe der Modellhistorie baute Mercedes dem SL ein serienmäßiges Hardtop ein.
Der Roadster als Cruiser: Den SL der Baureihe R 129 legte Mercedes nicht gerade knackig sportlich aus, sein Fahrwerk verhält sich eher komfortabel.
4 von 5
Der Roadster als Cruiser: Den SL der Baureihe R 129 legte Mercedes nicht gerade knackig sportlich aus, sein Fahrwerk verhält sich eher komfortabel.
Damals teuer, heute günstig: Der Neupreis des SL lag 1989 bei fast 100 000 D-Mark, heute sind Exemplare recht preiswert zu bekommen. Doch die Preise ziehen an.
5 von 5
Damals teuer, heute günstig: Der Neupreis des SL lag 1989 bei fast 100 000 D-Mark, heute sind Exemplare recht preiswert zu bekommen. Doch die Preise ziehen an.

Kommentare