Verkehr

Harley-Davidson ruft Touring-Modelle zurück

+
Der Motorradhersteller Harley-Davidson muss verschiedene Touring-Modelle wegen Bremsproblemen zurückrufen.

Neu-Isenburg - Probleme bei den Touring-Modellen von Harley-Davidson: Der legendäre amerikanische Zweiradhersteller muss wegen Bremsproblemen unterschiedliche Fahrzeugtypen zurückrufen.

Harley-Davidson ruft weltweit fast 85 000 Motorräder der Touring-Baureihe zurück. Falsch verlegte Leitungen der Vorderradbremse können eingeklemmt werden, wodurch die Bremse ausgelöst werden kann, obwohl der Fahrer nicht am Hebel zieht, teilt das Unternehmen mit. Betroffen sind die Fahrzeugtypen Road King Classic, Street Glide, Electra Glide Ultra Classic, Electra Glide Ultra Limited, CVO Ultra Limited und CVO Road King, die zwischen dem 1. Juli 2013 und dem 7. Mai 2014 hergestellt wurden. In Deutschland betrifft der Rückruf allerdings nur 678 Maschinen.

dpa

Kommentare