Verkehr

Neuer Ford Mondeo endlich startklar - Auslieferung ab Ende 2014

+
Fords Flaggschiff-Trio: Zur erneuerten Mondeo-Familie zählen die viertürige Hybrid-Version (l), das fünftürige Basismodell (M) und der Kombi (r).

Köln - Lange mussten Ford-Kunden in Europa auf die neue Generation des Mondeo warten. In den USA und in Asien ist das Markenflaggschiff schon seit etwa einem Jahr im Handel.

Jetzt stellt Ford die Markteinführung in Deutschland für Ende 2014 in Aussicht.

Der neue Ford Mondeo ist bald auch hierzulande erhältlich. Bestellungen seien bereits möglich, so der Hersteller. Der Startpreis für das schnittige Mittelklassemodell liegt bei 27 150 Euro für die fünftürige Limousine. Der Kombi Mondeo Turnier kostet ab 28 150 Euro, die viertürige Version mit Hybridantrieb ab 34 950 Euro. Die Verzögerung begründet Ford mit dem Umzug der Produktion von Belgien nach Spanien.

Bei der Ausstattung haben Kunden zunächst nur die Wahl zwischen den gehobenen Linien Trend und Titanium. Die Basisausstattung Ambiente, durch die die Preise noch etwas sinken werden, und die Luxus-Ausführung Vignale kündigt Ford für Anfang 2015 an. Die zunächst verfügbaren Motoren - zwei Benziner und zwei Diesel - decken eine Leistungsspektrum von 85 kW/115 PS bis 176 kW/240 PS ab. Der Hybridantrieb kommt auf eine Systemleistung von 130 kW/177 PS. Als Normverbrauchswerte stehen 3,6 bis 7,5 Liter im Datenblatt (CO2-Ausstoß: 94 bis 169 g/km).

Neben einem komplett neuen Karosseriedesign mit scharfen Linien und mächtigem Kühler bringt der neue Mondeo viele technische Neurungen mit. Zu den Ausstattungsoptionen zählen zum Beispiel dynamische LED-Scheinwerfer, Massagesitze und ein verbesserter Parkassistent, der den Wagen auch quer zur Fahrtrichtung einparken und alleine aus einer Lücke rangieren kann. Als erster Autohersteller weltweit montiert Ford auf der Rückbank Sicherheitsgurte mit integrierten Airbags.

dpa

Kommentare