Auto

VW Polo GTI wird kräftiger

+
Kleinwagen mit Karacho: Beim überarbeiteten VW Polo GTI steigt die Motorleistung von 132 kW/180 PS auf 141 kW/192 PS.

Wolfsburg - Volkswagen fährt in Paris mit einem überarbeiteten Polo GTI vor. Dessen Leistung steigt auf 141 kW/192 PS. Der starke Kleine soll noch in diesem Jahr in den Verkauf gehen.

Ein paar Monate nach der Modellpflege für den Polo reicht Volkswagen die neue GTI-Version nach. Der kleine Kraftmeier feiert seine Publikumspremiere auf dem

Pariser Automobilsalon (Publikumstage: 4. bis 19. Oktober) und kommt noch in diesem Jahr zu den Händlern, teilt der Hersteller mit. Auch in der zweiten Halbzeit bleibt es beim aufgeladenen 1,8-Liter-Motor. Allerdings steigt die Leistung des Vierzylinders von 132 kW/180 PS auf 141 kW/192 PS.

Mit einem maximalen Drehmoment von 320 Newtonmetern beschleunigt der Wagen laut VW in 6,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 236 km/h. Neu sei neben dem siebenstufigen Doppelkupplungsgetriebe die Option auf eine 6-Gang-Handschaltung. Zum Kraftstoffverbrauch gibt es noch keine Informationen.

Zu erkennen ist der auf Wunsch mit einem verstellbaren Sportfahrwerk lieferbare VW Polo GTI von innen am Sportlenkrad, an den geänderten Instrumenten und Sportsitzen wie im Golf GTI. Außen machen markante Schweller und Spoiler sowie die roten GTI-Insignien den Unterschied. Außerdem kann das Sportmodell laut Hersteller als erster Polo auch mit LED-Scheinwerfern bestellt werden.

dpa

Kommentare