Auto

Von Bus bis Roller: Leistungsplus und optische Akzente

+
Individueller Auftritt: Das Sondermodell Peugeot Satelis RX kommt mit mattschwarzer Lackierung und kupferfarbenen Applikationen.

Mörfelden - Mattschwarzer Lack mit kuperfarbenen Elementen: So sieht die RX-Roller-Serie des Peugeot Satelis aus. Optisch verändert sich auch die Mercedes E-Klasse durch den Tuner Carlsson.

Und vom VW Multivan gibt es eine kräftigere BlueMotion-Version.

Peugeot bringt Sondermodell des Rollers Satelis

Eine mattschwarze Lackierung mit diversen Elementen in Kupfer zeichnen die Sonderserie RX des Peugeot Satelis aus. Weltweit sollen 150 Exemplare des Rollers mit 125 Kubikzentimeter großem Motor ausgeliefert werden. Weitere Merkmale des Satelis RX sind eine dunkel gefärbte Windschutzscheibe, schwarze Felgen und Alu-Trittbretter. Die sonstige Ausstattung orientiert sich am Standardmodell, das unter anderem mit 12-Volt-Steckdose, verstellbaren Dämpfern und ABS-Bremsen kommt. Der Satelis RX kostet 4799 Euro.

Mehr Leistung für Spritsparversion des VW Multivan

Den VW Multivan gibt es ab sofort in einer kräftigeren BlueMotion-Version. Zu dem bekannten 2,0-Liter-Diesel mit 84 kW/114 PS gesellt sich nun der 2.0 TDI mit 103 kW/140 PS und einem maximalen Drehmoment von 340 Newtonmetern. Der Verbrauch des fünfsitzigen Multivan BlueMotion liegt bei 6,4 Litern (CO2-Ausstoß: 169 g/km) und damit laut VW um bis zu 1,1 Liter unter dem konventionellen Modell mit 103 kW/140 PS. Die Nutzfahrzeug-Variante Transporter kommt mit dem gleichen Motor auf einen Verbrauch von 6,2 Litern (CO2-Ausstoß: 164 g/km). Die Preise für das neue BlueMotion-Modell des VW Multivan starten bei 39 240 Euro, der Transporter kostet mindestens 28 625 Euro (ohne Mehrwertsteuer).

Carlsson schärft aktuelle E-Klasse von Mercedes nach

Mehr Leistung, Sportfahrwerke und diverse optische Anbauteile bietet der Tuner Carlsson für die aktuelle E-Klasse von Mercedes. So gibt es unter anderem Front- und Heckschürzen, Seitenschweller oder einen Heckspoiler für die Baureihe mit dem Hersteller-Code W212. Für einen sportlicheren Sound soll eine Auspuffanlage sorgen, die für E-Klasse-Modelle mit Benzinmotoren erhältlich ist. Carlsson-Fahrwerkslösungen sorgen für eine Tieferlegung von bis zu 35 Millimetern. Komplettiert wird das Programm durch Leistungskits für diverse Motorvarianten. Die Spitze markiert dabei der E500, den die Tuning-Firma von 300 kW/408 PS auf 385 kW/523 PS bringt. Beim Diesel E350 CDI steigt die Leistung von 195 kW/256 PS auf 228 kW/310 PS.

dpa

Kommentare