Auto

Vergleich: Autoversicherungen für Neukunden werden billiger

+
Wer seine Auto-Versicherung wechselt, kann sparen.

Berlin - Die Auto-Versicherung zu wechseln, lohnt sich. Einige Vergleichsportale haben das beispielhaft durchgerechnet und festgestellt: Die Preise für Neukunden sind gesunken.

Viele Autofahrer in Deutschland können nach Einschätzung von Verbraucher-Vergleichsportalen von günstigeren Versicherungen profitieren. Gegenüber dem vergangenen Jahr seien die Preise für Neukunden um bis zu drei Prozent gesunken, berichtete das Portal NAFI aus Höxter in Nordrhein-Westfalen nach einer Berechnung im Auftrag der "Welt am Sonntag". Im Schnitt würden Policen für Kunden, die ihren Anbieter in diesem Jahr wechselten, günstiger. "Nachdem die Preise über Jahre gestiegen sind, könnte es jetzt eine Trendwende geben", hieß es auch beim Vergleichsportal Verivox.

Neben direkten Preisnachlässen müsse man allerdings auch mögliche indirekte Effekte berücksichtigen, mahnte der Bund der Versicherten: Wenn ihre Einnahmen sinken, würden Versicherer bei der Schadensregulierung häufiger sparen. Die Verbraucher sollten deshalb etwa auch darauf achten, dass die Haftpflicht-Deckungssumme für Personenschäden möglichst höher liege als gesetzlich vorgeschrieben.

Anfang des Jahres hatten manche Versicherer noch steigende Prämien in der Kfz-Versicherung erwartet. So hatte zum Beispiel Deutschlands drittgrößte Versicherungsgruppe Talanx nach den massiven Hagel- und Hochwasserschäden 2013 zunächst höhere Preise in Aussicht gestellt.

dpa

Kommentare