Alibaba-Gründer kauft während Rede Gastgeschenk im Netz

+
Jack Ma demonstriert auf der Bühne eine Smartphone-Anwendung mit Gesichtserkennung. Foto: Ole Spata

Hannover (dpa) - Mit Onlineshopping mit Hilfe von Gesichtserkennung hat der Gründer des chinesischen Internetriesen Alibaba, Jack Ma, zum Auftakt der CeBIT für Aufsehen gesorgt.

Während seiner Eröffnungsrede für die IT-Branchenschau kaufte der milliardenschwere Unternehmer nebenher per Smartphone auf der Bühne eine 67 Jahre alte Briefmarke mit Messemotiv aus Hannover. Die Besonderheit: Den Kauf, den die Gäste in der Stadthalle auf einer Videowand verfolgten, schloss Ma über Gesichtserkennung per Mobiltelefon ab - die Eingabe eines Passwortes entfiel. Die Briefmarke soll in wenigen Tagen im Rathaus von Hannover bei Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD) eintreffen.

Kommentare