Fernsehsatelliten

Ariane-5-Rakete startet am Samstag

Paris/Kourou - Nach zwei missglückten Startversuchen soll eine Ariane-5-Rakete noch in der Nacht zum Sonntag zwei Fernsehsatelliten ins All bringen. Die Betreibergesellschaft Arianespace setzte den Start vom Raumfahrtzentrum in Kourou in Französisch-Guayana kurzfristig für Samstagabend, 23.53 Uhr deutscher Zeit an.

Zweimal hatte der Countdown für den Flug ins Weltall bereits abgebrochen werden müssen. Vor fünf Wochen gab es technische Probleme, in der vergangenen Nacht verhinderte schlechtes Wetter über Kourou den Start. Die Trägerrakete vom Typ Ariane 5 soll von Südamerika aus zwei Satelliten ins All bringen, die Teile Europas und Japans mit Fernsehsignalen versorgen.

dpa

Kommentare