„Praktisch im Vorgarten"

Erdähnliche Planeten möglicherweise näher als gedacht

+
Foto: Rote Zwerge werden möglicherweise von erdähnlichen Planeten umkreist.

London/Cambridge - Potenziell bewohnbare Planeten sind vermutlich weniger weit von der Erde entfernt als bisher vermutet: US-Forscher haben mittels eines Weltraumteleskopes entdeckt, dass sechs Prozent der Roten Zwerge, den kleinsten aktiven Sternen, von solchen möglicherweise erdähnlichen Planeten umkreist werden.

"Wir dachten, wir müssten weite Distanzen absuchen, um einen erdähnlichen Planeten zu finden, dabei scheint es so, als ob eine zweite Erde förmlich in unserem Vorgarten ist und darauf wartet, entdeckt zu werden, zitierte "USA Today" die Astronomieforscherin der renommierten Harvard Universität, Courtney Dressing.

Der nächste Rote Zwerg samt Planeten ist nach Angaben der Forscher nur 13 Lichtjahre von der Erde entfernt. In kosmischen Distanzen ist das tatsächlich nahe, die Milchstraße hat einen Durchmesser von 100.000 bis 120.000 Lichtjahren. Es wäre sogar möglich, dass das dieser Planet weiter entwickelt ist, als die Erde, hieß es von den Forschern, die ihre Ergebnisse am Mittwoch im Harvard Smithsonian Centre für Astrophysik präsentierten.

dapd

Kommentare