Ex-Google-Chef leitet Beratungsgremium beim Pentagon

+
Eric Schmidt, hier 2015, übernimmt im Pentagon die Führung eines neuen Beratergremiums. Foto: Stephanie Pilick

Washington (dpa) - Der ehemalige Google-Chef Eric Schmidt soll etwas Silicon-Valley-Geist ins US-Militär bringen. Schmidt (60) übernimmt die Führung eines neuen Beratergremiums im Verteidigungsministerium, dem bis zu zwölf prominente Experten angehören sollen, wie das Pentagon bekanntgab.

Sie sollen erfolgreich Unternehmen oder Organisationen geleitet und dabei auf neue Technologien gesetzt haben.

Der Innovationsrat solle das US-Militär unter anderem bei der Verarbeitung großer Datenmengen, dem Einsatz von Apps und Cloud-Diensten sowie der Organisation des Informationsaustauschs beraten. Er werde nicht in Beratungen zu Militäroperation oder Strategie eingebunden sein, betonte das Ministerium.

Schmidt stand rund ein Jahrzehnt an der Spitze von Google und leitet jetzt den Verwaltungsrat der neuen Konzern-Holding Alphabet.

Mitteilung des US-Verteidigungsministeriums

Kommentare