Internetsoziologe: YouTube-Stars haben noch viel Potenzial

+
Youtube- und Facebook-Star Mohamed "Momo" Satiane vor der Skyline in Frankfurt/Main. Foto: Christoph Schmidt

Frankfurt/Main (dpa) - Im Internet interessieren sich Hunderttausende für ihre Kurzfilme und Ansichten über das Leben: Bei ihren Altersgenossen sind junge YouTube- und Facebook-Stars wie "Momo" oder "die Lochis" dank ihrer Auftritte im Netz oft die Größten.

Dass jetzt der Frankfurter Momo alias Mohamed Satiane (18) vor kurzem sogar einen Massenauflauf von Fans verursachte, nur weil er in Dortmund auf Shoppingtour gehen wollte, überrascht den Internetsoziologen Stephan Humer nicht. "Wenn Sie heute einen 15-Jährigen fragen, ob er Filme im Netz oder im Fernsehen guckt, wird der immer ersteres sagen", sagt der Forscher. Und diese Entwicklung stehe gerade erst am Anfang. Neben den Topstars schlummern laut Humer auf YouTube noch viele kleinere Sternchen: "Da kommt noch richtig was nach."

Statistische Angaben von YouTube

Momonews auf Facebook

DieLochis auf YouTube

Kommentare