Umfrage

Jugendliche entspannen lieber mit Freunden als vor dem Fernseher

- Eine repräsentative Umfrage der GfK Marktforschung in Nürnberg hat ergeben, dass Jugendliche sich zur Entspannung am liebsten mit Freunden treffen und die Zeit keineswegs bloß vor dem Fernseher oder dem Computer verbringen.

Jugendliche sitzen keineswegs bloß vor dem Fernseher. Um in der Freizeit zu entspannen, treffen sie am liebsten ihre Freunde. Das hat eine repräsentative Umfrage der GfK Marktforschung in Nürnberg ergeben. Demnach sagen die meisten 14- bis 19-Jährigen (87,6 Prozent), dass sie sich regelmäßig mit Freunden treffen, um in ihrer Freizeit zu relaxen. Ähnlich viele hören dazu Musik (79,9). Fernsehen (72,5) und im Internet surfen (62,8) landen dagegen nur auf den Rängen drei und vier. Und erst an fünfter Stelle nennen Jugendliche Computerspiele (58,6).

Jeder Zweite (51,3) macht Sport, um sich abzureagieren. Etwas weniger als die Hälfte (43,7) chatten oder unterhalten sich in Online-Communities. Und je ein Drittel liest zum Abschalten regelmäßig Bücher (34,1) sowie Zeitschriften oder Zeitungen (33,5). Im Auftrag der „Apotheken Umschau“ wurden rund 2000 Personen ab 14 Jahren befragt, darunter 152 Teenager.

dpa

Kommentare