Mobile World Congress 2015 endet in Barcelona

+
Der Mobile World Congress in Barcelona gilt als wichtigstes Treffen der Mobilfunk-Branche in Europa. Foto: Andreu Dalmau

Barcelona (dpa) - Das wichtigste Treffen der Mobilfunk-Branche in Europa, der Mobile World Congress in Barcelona, geht zu Ende. Zahlreiche Hersteller zeigten in Barcelona neue Smartphones.

So stellte Samsung seine neuen Spitzenmodelle Galaxy S6 und S6 Edge vor. Computeruhren bildeten einen weiteren Schwerpunkt, sie spielten eine zentrale Rolle bei LG und Huawei.

Die Messe könnte in diesem Jahr erneut gewachsen sein. Bereits 2014 stellte der Mobile World Congress (MWC) einen Besucherrekord auf, damals kamen 85 000 Menschen. Die Messe richtet sich allein an das Fachpublikum und Journalisten.

Webseite des MWC

Kommentare