Pflegemesse Rehacare eröffnet

Vom Rollstuhl bis zur Air Mouse

+
Foto: Das Handbike für den Rollstuhlfahrer in Aktion.

- High-Tech-Handprothese und Air Mouse: Neuheiten im wachsenden Markt für Pflege und Rehabilitation präsentiert die Messe Rehacare in Düsseldorf. Bis Samstag können Besucher Hilfsgeräte ausprobieren.

Neuheiten zur Erleichterung des Alltags für Menschen mit Behinderungen präsentiert seit Mittwoch die Pflegemesse Rehacare in Düsseldorf. Bis Samstag können Besucher sich über Hilfsmittel vom modernen Rollstuhl über High-Tech-Handprothesen bis zu behindertengerechten Autos mit Touchpad-Fernbedienungen informieren. Rund 750 Aussteller aus 37 Ländern stellen ihre Entwicklungen für Senioren sowie für Erwachsene und Kinder mit Behinderungen oder chronischen Krankheiten vor.

Im Mittelpunkt des begleitenden Rehacare-Kongresses stehen die Folgen eines Schlaganfalls. Nach Krebs- und Herzerkrankungen sind Schlaganfälle die dritthäufigste Todesursache in Deutschland. Jedes Jahr ereignen sich bundesweit fast 270.000 Schlaganfälle.

Mit Hilfe eines Schlaganfall-Simulators können gesunde Menschen auf der Messe erfahren, mit welchen Problemen Betroffene im Alltag konfrontiert werden. Präsentiert wird auch eine Greifhilfe, die bei Handlähmungen das Schreiben oder Essen mit Besteck wieder ermöglichen soll. Eine sogenannte Air Mouse, die auf Brillen befestigt wird und auf die Bewegung von Augenlidern reagiert, kann Menschen mit eingeschränkter Motorik helfen, Computer zu bedienen.

dpa

Kommentare