Seltenes Mischwesen

Schaf + Ziege = „Schiege“

+
Die seltene Schiege lebt bei Göttingen.

Deiderode - Ein seltenes Mischwesen aus Schaf und Ziege lebt nahe Göttingen. Wissenschaftler begleiten die „Schiege“ während ihrer Entwicklung.

Ein extrem seltenes Mischwesen lebt im Landkreis Göttingen. In der Herde eines Tierhalters aus Deiderode befinde sich eine sogenannte Schiege, eine Kreuzung aus Schaf und Ziege, sagte der Nutztierforscher Prof. Christoph Knorr von der Universität Göttingen am Donnerstag. Dies sei mittlerweile wissenschaftlich eindeutig bewiesen. Eine Kreuzung aus Schaf und Ziege gebe es nur in absoluten Ausnahmefällen, sagte Knorr. Das Tier in Deiderode sei nach seiner Kenntnis derzeit die weltweit einzige wissenschaftlich bestätigte Schiege. Das „Göttinger Tageblatt“ hatte berichtet, dass das vor rund einem halben Jahr geborene Tier wohlauf ist und sich bisher gut entwickelt hat.

Schafe und Ziegen gehören biologisch zur gleichen Unterfamilie der Ziegenartigen. Sie haben aber einen unterschiedlichen Chromosomensatz. Während Ziegen 60 Chromosomen aufweisen, haben Schafe nur 54. Dies macht Kreuzungen ausgesprochen schwierig. Warum trotzdem bisweilen Mischwesen geboren werden, sei bislang unklar, sagte Prof. Knorr. „Das ist ein Mysterium des Lebens.“ Um mehr herauszufinden, wollen die Göttinger Forscher die Entwicklung der Schiege dauerhaft wissenschaftlich begleiten.

dpa

4441201

Kommentare