Studie: Knapp zwei Drittel der Erwachsenen täglich online

+
Mehr als die Hälfte (55 Prozent) nutzt das Internet auch von unterwegs. Vor einem Jahr war es noch exakt jeder Zweite. Foto: Britta Pedersen/Symbolbild

Berlin (dpa) - Knapp zwei Drittel der Erwachsenen in Deutschland nutzen täglich das Internet.

Wie die ARD/ZDF-Onlinestudie 2015 ergab, sind 44,5 Millionen Menschen (63 Prozent) jeden Tag im Netz unterwegs, das sind 3,5 Millionen (8,5 Prozent) mehr als im Vorjahr.

Mehr als die Hälfte (55 Prozent) nutzt das Internet auch von unterwegs. Vor einem Jahr war es noch exakt jeder Zweite.

Während bei den Jüngeren schon seit längerem eine Sättigung da ist, wurde besonders bei den älteren Menschen ein Zuwachs verbucht. So ist das durchschnittliche Alter der Internetnutzer von 43 Jahren (2014) auf 44 Jahre gestiegen. Der Unterschied zwischen den Altersgruppen ist aber noch immer enorm: Während 85 Prozent der 14 bis 49-Jährigen täglich das Netz nutzen, sind es bei den Über-60-Jährigen nur 30 Prozent.

Kommentare