Tabs in Chrome stummschalten

+
Man kann Tabs bei Opera, Firefox und Chrome ganz einfach stumm stellen. Foto: Alex Ehlers

Firefox und Opera bieten bereits eine Funktion zum Stummschalten geöffneter Internetseiten. Das geht unter bestimmten Bedingungen auch bei Chrome.

Berlin (dpa/tmn) - Das Stummschalten geöffneter Internetseiten ist einfach. In den Reiter geöffneter Tabs taucht ein kleines Lautsprecher-Symbol auf, wenn in dem jeweiligen Fenster eine Audiowiedergabe läuft - und ein Klick darauf bringt die Seite zum Schweigen.

So funktioniert das Stummschalten auch im Chrome-Browser - allerdings nur, wenn der Nutzer das noch in der Testphase befindliche Feature aktiviert, was aber problemlos möglich ist. Dazu gibt man "chrome://flags" in der Adressleiste ein und sucht den Eintrag "Steuerelement zum Stummschalten von Tabs in der Benutzeroberfläche aktivieren". Dort klickt man auf "Aktivieren" und dann unten auf "Jetzt neu starten".

Kommentare