Volkszählung unter der Erde

Weniger Regenwürmer im Norden

+
Foto: Das Görlitzer Senckenberg Museum für Naturkunde hat zum ersten Mal sämtliche Regenwurmarten in Deutschland aufgelistet.

Görlitz - Biologen haben erstmals sämtliche Regenwurmarten in Deutschland aufgelistet. 46 verschiedene Arten werden von den Experten erfasst. Laut Senckenberg Museum nimmt die Artenvielfalt von Norden nach Süden zu.

Volkszählung unter der Erde: Biologen haben erstmals sämtliche Regenwurmarten in Deutschland aufgelistet. "Es gibt 46 Arten von Regenwürmern bei uns", erklärte Studienleiterin Ricarda Lehmitz vom Görlitzer Senckenberg Museum für Naturkunde am Donnerstag. Lediglich einer komme ausschließlich in Deutschland vor: Der badische Riesenregenwurm (Lumbricus badensis), der bis zu 60 Zentimeter lang werden kann.

Laut Senckenberg Museum nimmt die Artenvielfalt von Norden nach Süden zu. Auch auf einen hellgrünen Wurm stießen die Wissenschaftler in den Alpen - den Apporectodea smaragdina. Für die Studie wurden 16.000 Datensätze ausgewertet.

dpa

Kommentare