Jeder dritte Krankenhauspatient ein Notfall

+
Jeder dritte Krankenhauspatient ein Notfall

Wiesbaden - Herzprobleme oder Schlaganfall - etwa jeder dritte Krankenhauspatient war, laut dem Statistischen Bundesamt in Wiesbaden, ein Notfall. 

Die meisten Notfallpatienten wurden demnach wegen Krankheiten des Kreislaufsystems behandelt, dazu zählen als häufigste Diagnosen Herzinsuffizienz und Schlaganfall. Verletzungen und Vergiftungen waren die zweithäufigste Ursache.

2010 wurden exakt 39 Prozent aller Krankenhauspatienten in Deutschland (6,8 Millionen) als Notfall eingewiesen. Weit mehr Patienten (9,3 Millionen) wurden allerdings mit Termin von einem einen Arzt überwiesen. Unter einer Million Fälle rangieren Geburten (0,6 Millionen) und Verlegungen aus anderen Krankenhäusern (0,7 Millionen).

dpa

Kommentare