522 Millionen Diabetes-Erkrankte bis 2030

Genf - In 20 Jahren könnte nach Schätzungen der Internationalen Diabetes Föderation einer von zehn Erwachsenen weltweit an der Stoffwechselkrankheit leiden.

In einem Bericht der Organisation, der am Montag in Genf vorgestellt wurde, hieß es, bis 2030 könnten 522 Millionen Menschen erkranken. Die Föderation sprach von einer konservativen Schätzung.

In der Zahl enthalten sind beide Formen, Typ 1 und Typ 2, enthalten. In Afrika rechnet die Föderation mit einer Zunahme der Diabetes-Fälle um 90 Prozent. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) nannte die Angaben glaubwürdig. Der (heutige) 14. November wird als Weltdiabetestag begangen.

dapd

Kommentare