Ein paar Tricks zur Motivation

+
Fitness in vier Wänden: Ein paar Tricks zur Motivation.

Wer daheim sportelt, muss sein eigener Trainer werden. Sich zum Durchhalten anspornen und vor allem jeden Tag aufs neue motivieren. Hier ein paar Tricks.

  • Verstecken Sie das Trainingsgerät nicht im hintersten Winkel oder gar im Keller. Je häufiger es Ihnen in die Augen sticht, desto größer die Motivation, mal wieder draufzusteigen.
  • Setzen Sie sich konkrete und realistische Ziele. Zum einen kurzfristige Ziele wie: „Nach einer Woche will ich das erste Pfund abgenommen haben.“ Zum zweiten langfristige Ziele wie: „In zwei Monaten möchte ich meine Ausdauer auf dem Gerät um 30 Prozent gesteigert haben.“
  • Schreiben Sie Ihre Ziele auf und hängen Sie den Zettel an einen gut sichtbaren Ort.
  • Planen Sie feste Trainingszeiten ein. So wird es leichter zur Gewohnheit und Routine.
  • Lenken Sie sich während des Trainings ab. Schauen Sie fern, lesen Sie ein Buch oder hören Sie einfach Ihre Lieblingsmusik. So vergeht die Zeit schneller.
  • Belohnen Sie sich für Erfolge!Wenn Sie zum Beispiel eine Woche lang Ihr Pensum erfüllt haben, könnten Sie sich einen Wellness-Tag gönnen–oder auch mal ein Stück Kuchen.

I.W.

Kommentare