Hochschulen

Neue Studiengänge: Games Technology bis Webdatametrics

+
Mit Gamedesign und Special Effects beschäftigt sich ein neuer Studiengang an der Fachhochschule Wedel.

Wedel - Virtuelle Spiele-Welten und 3D-Umgebungen kreieren - das lernen Studenten ab dem Wintersemester an der Fachhochschule Wedel. Bewerbungsschluss für den Bachelor ist Ende August.

In dem Monat enden auch die Fristen für weitere neue Studiengänge.

Studiengang im Bereich Computerspiele

Die Fachhochschule Wedel startet zum Wintersemester 2014/2015 den neuen Bachelor

Computer Games Technology. Das Studium dauert sechs Semester und vermittelt Studierenden Techniken, die hinter Computerspielen stecken, teilt die Hochschule mit.Auf dem Stundenplan stehen Vorlesungen zu Themen wie Special Effects oder Gamedesign. Voraussetzung für die Bewerbung ist die Fachhochschulreife. Absolventen sollen in der Spieleindustrie arbeiten können. Bewerbungsschluss ist der 31. August.

Dualer Bachelor Hotel Management

Die IST-Hochschule für Management startet im Oktober den Fernstudiengang

Hotel Management. Das Studium dauert sieben Semester und schließt mit dem Bachelor ab. Der Studiengang richtet sich nach Angaben der Hochschule an jene, die parallel zum Studium eine Ausbildung im Hotelgewerbe machen wollen. Studierende lernen zunächst die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre. Ab dem sechsten Semester wählen sie einen Schwerpunkt zum Beispiel in Event- oder Gastronomiemanagement. Bewerber brauchen einen Ausbildungsvertrag. Das Studium kostet pro Monat 329 Euro. Bewerbungsschluss ist der 15. August. Die Studierendenberatung ist unter 0800/4780800 kostenfrei zu erreichen.

Berufsbegleitender Master Bioprozesstechnik

Die Hochschule Esslingen hat den Master

Bioprozesstechnik im Angebot. Das berufsbegleitende Studium startet zum kommenden Wintersemester und dauert fünf Semester, teilt die Hochschule mit. Studenten beschäftigen sich mit der Herstellung von Biopharmazeutika. Auf dem Stundenplan stehen Fächer wie Bioreaktionstechnik oder Qualitätsmanagement. Absolventen sollen Führungspositionen im öffentlichen Dienst und in der Wirtschaft übernehmen können. Bewerber brauchen einen ersten Studienabschluss in einem technischen Fach sowie mindestens ein Jahr Berufserfahrung. Das Studium kostet 18 000 Euro. Bewerbungsschluss ist am 31. August.

Internationaler Master Webdatametrics

Die Universität Konstanz bietet zusammen mit drei anderen europäischen Hochschulen den Master

Webdatametrics an. Das Studium startet zum Herbst 2014, dauert zwei Jahre und ist komplett auf Englisch, teilt die Universität Konstanz mit. Studenten beschäftigten sich mit Fragen zur Onlineforschung. Auf dem Stundenplan stehen Vorlesungen wie Datenmanagement oder Onlinebefragungen. Primär ist das Angebot ein Fernstudium, daneben gibt es Präsenzphasen. Absolventen sollen etwa in Marktforschungsinstituten oder Hochschulen arbeiten können. Bewerber brauchen einen ersten Abschluss in Soziologie, Psychologie, Ökonomie, Medienwissenschaften oder Computerwissenschaften. Bewerbungsschluss ist am 31.August.

Master für Manager

Die AKAD University in Stuttgart hat den Master

Systemisches Management und Nachhaltigkeit im Angebot. Das Studium richtet sich an Führungskräfte, dauert vier Semester und kann berufsbegleitend studiert werden, teilt die Hochschule mit. In den ersten beiden Semestern geht es zunächst um Themen wie Prozessorganisation oder internationales Management. Im dritten Semester können Studenten einen Schwerpunkt etwa auf Wirtschaftspsychologie oder Grünes Management legen. Absolventen sollen in internationalen Unternehmen arbeiten können. Bewerber brauchen einen ersten Studienabschluss sowie Englischkenntnisse auf der Niveaustufe B2. Das Studium kostet 12 300 Euro. Eine Anmeldung ist ab sofort jederzeit möglich.

dpa

Kommentare