Arbeit

Viele würden bei beruflichem Neustart mehr auf Neigungen achten

+
Laut einer Innofact-Umfrage würden sich viele Menschen für einen anderen Beruf entscheiden, wenn sie noch einmal vor die Wahl gestellt würden.

Düsseldorf - Die passende Ausbildung zu finden, ist nicht immer ganz einfach. Auch Kriterien wie Wohnort oder Verdienstmöglichkeiten spielen dabei häufig eine große Rolle.

Laut einer Umfrage würden viele Menschen heute eine andere Berufswahl treffen.

Könnten Berufstätige im Job noch einmal von vorne anfangen, würden viele einiges anders machen. Mehr als jeder Vierte (28 Prozent) würde zum Beispiel eine Ausbildung wählen, die stärker den eigenen Neigungen entspricht. Das geht aus einer repräsentativen Innofact-Umfrage hervor. Fast genauso viele (27 Prozent) würden größeren Wert auf Spaß bei der Arbeit legen.

Auch selbstbestimmtes Arbeiten (23 Prozent) sowie eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf (24 Prozent) sind für viele Themen. Nur jeder Siebte (14 Prozent) ist mit seinem Werdegang rundum zufrieden. Mehrfachantworten waren möglich. Für die Umfrage im Auftrag der Karriereberatung von Rundstedt wurden 1000 Menschen aus Deutschland befragt, darunter 799 Berufstätige.

dpa

Kommentare