Fotostrecke: Futurismus und Kontemplation - Auf Zeitreise in Tokio und Kyoto

Wahrzeichen von Shinjuku: Den Sitz der Tokioter Präfektur hat der japanische Stararchitekt Kenzo Tange entworfen.
1 von 8
Wahrzeichen von Shinjuku: Den Sitz der Tokioter Präfektur hat der japanische Stararchitekt Kenzo Tange entworfen.
Nachbarn aus unterschiedlichen Epochen: Nur 365 Kilometer Luftlinie liegen zwischen Kyoto und Tokio – Schaufenster für das traditionelle und das moderne Japan.
2 von 8
Nachbarn aus unterschiedlichen Epochen: Nur 365 Kilometer Luftlinie liegen zwischen Kyoto und Tokio – Schaufenster für das traditionelle und das moderne Japan.
Megacity Tokio:Vom 45. Stock der Stadtverwaltung aus sieht man in alle Himmelsrichtungen bis zum Horizont nur Häuser.
3 von 8
Megacity Tokio:Vom 45. Stock der Stadtverwaltung aus sieht man in alle Himmelsrichtungen bis zum Horizont nur Häuser.
Lichter der Großstadt:Das Tokioter Geschäfts- und Einkaufsviertel Sjinjuku ist bekannt für seine gleißenden Neonreklamen.
4 von 8
Lichter der Großstadt:Das Tokioter Geschäfts- und Einkaufsviertel Sjinjuku ist bekannt für seine gleißenden Neonreklamen.
Kodaji-Tempel in Kyoto:In der ehemaligen Kaiserstadt gibt es noch zahlreiche Bauten, die an die glorreichen Zeiten erinnern.
5 von 8
Kodaji-Tempel in Kyoto:In der ehemaligen Kaiserstadt gibt es noch zahlreiche Bauten, die an die glorreichen Zeiten erinnern.
Hühnchenspieße vom Grill: Yakitori Imbisse findet man in Tokio an fast jeder Straßenecke.
6 von 8
Hühnchenspieße vom Grill: Yakitori Imbisse findet man in Tokio an fast jeder Straßenecke.
Beschauliches Kyoto: Auf dem Weg zum Kiyomizu-dera Tempel passieren die Touristen traditionelle Stadtviertel, wie es sie so heute nur noch hier gibt.
7 von 8
Beschauliches Kyoto: Auf dem Weg zum Kiyomizu-dera Tempel passieren die Touristen traditionelle Stadtviertel, wie es sie so heute nur noch hier gibt.
Ausflug in die Vergangenheit:Der im Osten Kyotos gelegene Tempel Kiyomizu-dera ist bei Touristen besonders beliebt.
8 von 8
Ausflug in die Vergangenheit:Der im Osten Kyotos gelegene Tempel Kiyomizu-dera ist bei Touristen besonders beliebt.

Kommentare