Fotostrecke: Zu Gast bei einem Farina-Bona-Müller im Onsernone-Tal

Beim Maisrösten entsteht der Popcorn-Geruch und die Basis für Farina Bona.
1 von 8
Beim Maisrösten entsteht der Popcorn-Geruch und die Basis für Farina Bona.
Das Onsernone-Tal ist eines der größten Waldreservate des Landes.
2 von 8
Das Onsernone-Tal ist eines der größten Waldreservate des Landes.
Der letzte Ort im Tal: Von Spruga aus ist es nicht mehr weit bis zur italienischen Grenze.
3 von 8
Der letzte Ort im Tal: Von Spruga aus ist es nicht mehr weit bis zur italienischen Grenze.
Farina Bona lässt sich in zahlreichen Produkten verarbeiten.
4 von 8
Farina Bona lässt sich in zahlreichen Produkten verarbeiten.
Hier in Vergeletto wird noch Mais geröstet - viele Mühlen im Tal haben den Betrieb eingestellt, dabei ist die Nachfrage nach Farina Bona mittlerweile wieder größer als das Angebot.
5 von 8
Hier in Vergeletto wird noch Mais geröstet - viele Mühlen im Tal haben den Betrieb eingestellt, dabei ist die Nachfrage nach Farina Bona mittlerweile wieder größer als das Angebot.
Im Windschatten: Graue Steinhäuser schmiegen sich an den Berg im Valle Onsernone.
6 von 8
Im Windschatten: Graue Steinhäuser schmiegen sich an den Berg im Valle Onsernone.
Natur und Abgeschiedenheit: Durch das Onsernonetal fließt das Flüsschen Isorno.
7 von 8
Natur und Abgeschiedenheit: Durch das Onsernonetal fließt das Flüsschen Isorno.
Vater des Revivals: Garbani und seinen Slow-Food-Mitstreitern ist es zu verdanken, dass Farina Bona wieder zu neuer Blüte kommt.b
8 von 8
Vater des Revivals: Garbani und seinen Slow-Food-Mitstreitern ist es zu verdanken, dass Farina Bona wieder zu neuer Blüte kommt.b

Kommentare