Fotostrecke: Mehr als Orte der Trauer: Friedhöfe locken Touristen an

Als der gewaltige Père Lachaise gebaut wurde, schlossen viele kleinere Pariser Friedhöfe. Hier kann man opulent geschmückte Gräber bestaunen.
1 von 8
Als der gewaltige Père Lachaise gebaut wurde, schlossen viele kleinere Pariser Friedhöfe. Hier kann man opulent geschmückte Gräber bestaunen.
Auch der große Falco ruht auf dem Wiener Zentralfriedhof. Sein Grab ist ein beliebtes Ausflugsziel von Fans der österreichischen Musiklegende.
2 von 8
Auch der große Falco ruht auf dem Wiener Zentralfriedhof. Sein Grab ist ein beliebtes Ausflugsziel von Fans der österreichischen Musiklegende.
Der Inselfriedhof auf San Michele ist ein beliebtes Ausflugsziel von Touristen in Venedig. Er misst 17,6 Hektar.
3 von 8
Der Inselfriedhof auf San Michele ist ein beliebtes Ausflugsziel von Touristen in Venedig. Er misst 17,6 Hektar.
Der Wiener Zentralfriedhof ist eine der größten Friedhofsparkanlagen Europas. Dort liegen viele große Persönlichkeiten der Zeitgeschichte begraben.
4 von 8
Der Wiener Zentralfriedhof ist eine der größten Friedhofsparkanlagen Europas. Dort liegen viele große Persönlichkeiten der Zeitgeschichte begraben.
Dicht gedrängt stehen die Grabsteine auf dem alten jüdischenFriedhof in Prag. Rund 100 000 Menschen wurden dort auf einer Fläche von nur einem Hektar begraben.
5 von 8
Dicht gedrängt stehen die Grabsteine auf dem alten jüdischenFriedhof in Prag. Rund 100 000 Menschen wurden dort auf einer Fläche von nur einem Hektar begraben.
Dieses Grab auf der Friedhofsinsel San Michele gehört dem Komponisten Igor Strawinski.
6 von 8
Dieses Grab auf der Friedhofsinsel San Michele gehört dem Komponisten Igor Strawinski.
Dieses Grab des Schriftstellers WolfgangBorchert befindet sich auf dem Friedhof Ohlsdorf in Hamburg.
7 von 8
Dieses Grab des Schriftstellers WolfgangBorchert befindet sich auf dem Friedhof Ohlsdorf in Hamburg.
Friedhöfe locken viele Touristen an. Sie sind in vielen Städten echte Sehenswürdigkeiten.
8 von 8
Friedhöfe locken viele Touristen an. Sie sind in vielen Städten echte Sehenswürdigkeiten.

Kommentare