Fotostrecke: Terror in Tunesien: Anschlag trifft Tourismus hart

Erst im Februar wurde in der Wüste bei Nefta ein großes Elektronikfestival gefeiert - ein Zeichen des Aufbruchs in bessere Tage. Nun dürfte der Terror erst einmal Touristen verschrecken.
1 von 4
Erst im Februar wurde in der Wüste bei Nefta ein großes Elektronikfestival gefeiert - ein Zeichen des Aufbruchs in bessere Tage. Nun dürfte der Terror erst einmal Touristen verschrecken.
Nach den Vorstellungen der tunesischen Tourismusministerin SelmaElloumi Rekik soll das Land mit neuen Angeboten für Touristen punkten. Jetzt wurde mit Sousse ein Zentrum des Pauschalurlaubs vom Terror getroffen.
2 von 4
Nach den Vorstellungen der tunesischen Tourismusministerin SelmaElloumi Rekik soll das Land mit neuen Angeboten für Touristen punkten. Jetzt wurde mit Sousse ein Zentrum des Pauschalurlaubs vom Terror getroffen.
Orientalisches Flair, schöne Strände und einsame Wüsten: Tunesien ist traditionell ein beliebtes Reiseland der Deutschen. Vor allem Pauschalurlauber kamen bislang gerne.
3 von 4
Orientalisches Flair, schöne Strände und einsame Wüsten: Tunesien ist traditionell ein beliebtes Reiseland der Deutschen. Vor allem Pauschalurlauber kamen bislang gerne.
Tunesien galt lange als eines der letzten sicherenReiseländer in der arabischenWelt - nun gab es dort erneut einen Anschlag, diesmal auf einHotel am Strand.
4 von 4
Tunesien galt lange als eines der letzten sicherenReiseländer in der arabischenWelt - nun gab es dort erneut einen Anschlag, diesmal auf einHotel am Strand.

Kommentare