Fotostrecke: Über dem Bischling ruft die Freiheit: Paragliden in Werfenweng

Wie ein Adler: Hoch über Werfenweng schwebt der Paraglider.
1 von 9
Wie ein Adler: Hoch über Werfenweng schwebt der Paraglider.
Wahrzeichen im herbstlichen Licht: Blick vom Aufstieg in die Eisriesenwelt auf die Burg Hohenwerfen.
2 von 9
Wahrzeichen im herbstlichen Licht: Blick vom Aufstieg in die Eisriesenwelt auf die Burg Hohenwerfen.
Viele Anfänger machen ihre ersten Höhenflüge in Werfenweng.
3 von 9
Viele Anfänger machen ihre ersten Höhenflüge in Werfenweng.
Sicherheit ist das A und O: Fluglehrer Sepp Rebernig überprüft die Leinen bei einem Schüler am Trainingshang.
4 von 9
Sicherheit ist das A und O: Fluglehrer Sepp Rebernig überprüft die Leinen bei einem Schüler am Trainingshang.
Kurz vor dem Abflug: Die Flugschüler treffen auf der Bischlinghöhe letzte Startvorbereitungen.
5 von 9
Kurz vor dem Abflug: Die Flugschüler treffen auf der Bischlinghöhe letzte Startvorbereitungen.
Grenzenlose Freiheit vor majestätischer Kulisse: Werfenweng ist ein El Dorado für Paraglider.
6 von 9
Grenzenlose Freiheit vor majestätischer Kulisse: Werfenweng ist ein El Dorado für Paraglider.
Die Eisriesenwelt in Werfen zieht sich auf 42 Kilometer Länge durch den Berg.
7 von 9
Die Eisriesenwelt in Werfen zieht sich auf 42 Kilometer Länge durch den Berg.
Auf der Skisprungschanze in Bischofshofen trainieren die Sportler auch ohne Schnee.
8 von 9
Auf der Skisprungschanze in Bischofshofen trainieren die Sportler auch ohne Schnee.

Kommentare