Tourismus

Hawaii erwartet Hurrikans - Einschränkungen für Urlauber

+
Hurrikan im Anmarsch: Hawaii-Urlauber müssen mit geschlossenen Stränden und Überschwemmungen rechnen.

München - Hurrikan-Warnung im Paradies unter Palmen: Gleich zwei Wirbelstürme werden am Wochenende auf Hawaii treffen. Urlauber sollten sich laufend über die Situation informieren und die Sicherheitsanweisungen der Behörden befolgen.

Hawaii-Urlauber müssen bis zum Wochenende mit geschlossenen Stränden, Überschwemmungen und Straßensperren rechnen. Darauf weist der ADAC hin. Am Freitag (8. August) wird die Ankunft des Hurrikans Iselle, am Sonntag (10. August) der Hurrikan Julio erwartet. Beide tragen mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 150 Kilometern pro Stunde wohl auch Starkregen in das Urlaubsparadies. Notfallpläne seien bereits ausgearbeitet, dennoch fürchtet der Katastrophenschutz, dass es zu Versorgungsengpässen kommen könnte.

Urlauber vor Ort sollten den Anweisungen und Empfehlungen der Behörden vor Ort Folge leisten und sich über die lokale Medien über die Situation auf dem Laufenden halten. Mit Blick auf geplante An- oder Abreisen sollten sich Urlauber über mögliche Flugplanänderungen informieren.

dpa

Kommentare