Tourismus

Roboter sollen auf der "Quantum oft the Seas" Cocktails mixen

+
So ähnlich wie hier in der Bar "Robots" in Ilmenau, könnten auch bald auf dem Kreuzfahrtschiff "Quantum oft the Seas" die Cocktails von einem Roboter geschüttelt werden.

Miami - Royal Caribbean International will auf der "Quantum oft the Seas" Roboter als Cocktailmixer einsetzen. Das gab die US-amerikanische Reederei bekannt. Das Kreuzfahrtschiff soll im November seine Jungfernfahrt von Cape Liberty in New Jersey aus antreten.

Zu den technischen Neuerungen gehören darüber hinaus digitale Armbänder, die den Weg durch das Schiff weisen, als Zimmerschlüssel dienen und mit denen die Gäste Einkäufe an Bord tätigen können. Die neue App Cruise Planner soll es Gästen ermöglichen, sich über Landausflüge, Wellness-Behandlungen und Restaurants vor und während der Reise zu informieren und sie gleich zu buchen. Die ebenfalls neue App Royal iQ ist dafür bestimmt, die Termine in einem persönlichen Kalender zu verwalten.

Um ein schnelleres Boarding zu gewährleisten, können Gäste künftig die entsprechenden Formulare bereits vorab online ausfüllen. Den Weg ihrer Gepäckstücke sollen sie an Bord der "Quantum oft the Seas" mittels Smartphone überwachen können - möglich wird dies durch sogenannte RFID-Tags, die Funksignale über den jeweiligen Standort der Taschen und Koffer an die Besitzer schicken.

dpa

Kommentare