Tourismus

Wichtige Dokumente vor dem Start in den Urlaub kopieren

+
Reisende sollten Kopien der wichtigsten Dokumenten im Gepäck haben.

Stuttgart - Reisepass, Tickets, Geld- und Krankenkassenkarten: Das sind wichtige Dokumente im Urlaub. Werden sie im Ausland gestohlen oder verloren, helfen Kopien. An die sollte vor Reiseantritt gedacht werden.

Vor Reisen ins Ausland empfiehlt es sich, wichtige Dokumente zu kopieren. Die Kopien sollten getrennt von den Dokumenten aufbewahrt werden, rät die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg. Zu den wichtigen Dokumenten zählen zum Beispiel Ausweispapiere, Geld- und Krankenkassenkarten sowie Fahrkarten beziehungsweise Flugtickets.

Bei einem Verlust am Reiseort muss eine Anzeige bei der Polizei erstattet werden. Dazu empfiehlt sich, die Kopien der Dokumente bereitzuhalten. Konten sollten sofort gesperrt werden. Bei Verlust von Ausweispapieren stellen die Konsularabteilungen der Botschaften, die Generalkonsulate und einige Honorarkonsuln Reiseausweise zur Rückkehr nach Deutschland aus.

Diese Papiere gelten für die Dauer der beabsichtigten Reise, längstens aber einen Monat. Sie berechtigen nur zur Rückkehr nach Deutschland, nicht aber zur Weiterreise in andere Länder. Falls der Aufenthalt im Ausland länger dauert, können die

Auslandsvertretungen auch vorläufige Pässe ausstellen. Einige Staaten verlangen für die Ausreise den Einreisestempel als Nachweis der legalen Rückkehr. Hier muss bei Passverlust ein Ausreisevisum des fremden Staates beschafft werden. Dadurch kann sich die Weiterreise verzögern.

dpa

Kommentare