Temperatur von Babys am besten im Po messen

+
Ein klassisches Digitalthermometer eignet sich für eine rektale Fiebermessung beim Baby. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Karlsruhe (dpa/tmn) - Wie überprüfen Eltern bei ihrem Baby am besten Fieber? Die genauesten Ergebnisse ergibt eine Messung im Po. Verwenden kann man dafür ein gewöhnliches Digitalthermometer.

Im Handel gibt es für Babys Fieberthermometer zu kaufen, die im Ohr oder an der Stirn messen. So genau wie eine Messung im Po sind sie aber nicht. "Dieser Temperaturwert ist am aussagekräftigsten. Bei Ohr oder Stirn kann es Abweichungen zwischen 0,2 und 0,6 Grad geben", sagt die Hebamme Juliane Martinet.

Sie empfiehlt daher ein klassisches Digitalthermometer. "Am besten ohne flexible Spitze, das ist sonst wackliger." Damit es leichter geht, können Eltern etwas Creme auf die Messspitze geben.

Schieben Eltern das Thermometer in den Po, löst das oft Stuhlgang aus. Eine untergelegte Windel oder ein Tuch sind deshalb immer gut. Außerdem geht es oft stressfreier, wenn das Baby satt und zufrieden ist.

Mehr zum Thema

Kommentare